© 2016 by Hundefreunde Höcherberg Höchen e.V. Verein  Home Agility
 Agility, Spass auf 6 Beinen   Agility, zu deutsch Behendigkeit und Beweglichkeit, ist die heute weitverbreitetste Hundesportart. Keine andere Definition würde diese Beschäftigung mit dem Hund exakter beschreiben. Sie hat ihren Ursprung in England. Dieser dem Springreiten nachempfundenen Sport ist, in Perfektion ausgeführt, an Rasanz kaum zu überbieten. Er fasziniert durch die Harmonie zwischen Mensch und Hund, die als Team immer neue Aufgaben zu erfüllen haben. Ein Sport für alle, egal ob Rassehund oder Mischling, ob groß oder klein. Agility fordert den Hund und den Menschen. Agility ist ein Geschicklichkeitslauf/Hindernislauf, in dem der Hundeführer seinen Hund ohne Leine und Halsband, nur mit Körpersprache und Stimme durch einen Parcours von ca. 100m - 200m, mit bis zu 20 Hindernissen führt. Die Reihenfolge der Geräte wird vom Richter für jede Klasse (A0 - A3) neu festgelegt. Das Team soll den Parcours möglichst schnell und fehlerfrei überwinden. Die Größe des PArcours, sowie Aussehen und Beschaffenheit der Geräte sind im Agilityreglement vorgeschrieben. Agility ist ein Sport, der richtig eingesetzt, die Kondotion, die Konzentration und die Koordination der Bewegungsabläufe fördert. Verhaltensstörungen durch Bewegungsmangel können durch Sport ausgeglichen werden. Bevor man mit seinem Hund ein gezieltes Agilitytraining beginnt, sollte ein Gesundheitscheck beim Tierarzt selbstverständlich sein!!! Dazu gehört, dass der Hund vor Beginn des Sprungtrainings geröntgt wird. Diese Vorsorgemaßnahme ist notwendig, weil Hunde wegen der Freude am gemeinsamen Spiel Schmerzen meist spät oder gar nicht anzeigen. Aus diesem Grund steht der Hundeführer in der Verantwortung für die Gesundheit seines Hundes , die vor allem sportlichen Ehrgeiz Vorrang hat!!!
Agility Anfänger     nach Absprache Hundefreunde Höcherberg Höchen e.V.
News
Verein  zurück vorläufige Termine 2018 ErgebnisseRO 01.07.2018 10.Hunde-rennen 27.05.18